Die Fachoberschule Gesundheit und Soziales

Die Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (FOS G. u. S.) führt zur allgemeinen Fachhochschulreife. Sie bereitet auf das Studium an einer Fach- oder Gesamthochschule vor und bietet die Möglichkeit zum Einstieg in die gehobene Beamtenlaufbahn. Darüber hinaus berechtigt sie zum Besuch einer Fachschule (Sozialpädagogik / Heilerziehungspflege).

Die Anmeldung und die Kontaktaufnahme

Haben Sie Interesse an unserem Bildungsgang?

Dann besuchen Sie uns am Tag der offenen Tür, der immer am 1. Samstag im Februar in unserer Schule angeboten wird. Hier können Sie sich von Lehrerinnen und Lehrern aber auch von Schülerinnen und Schülern unseres Bildungsganges in Einzelgesprächen beraten lassen. Für weitere Informationen stehen Frau Drautzburg (Abteilungsleiterin), Frau Schmitz (Bildungsgangleiterin) und das gesamte Lehrerteam der Fachoberschule Gesundheit und Soziales gerne bereit.

 

Anmelden können Sie sich vom Januar bis zum 28. Februar eines jeden Jahres. 

 

Bitte fügen Sie der Anmeldung den Anmeldungsvordruck, Ihren aktuellen Lebenslauf, ein aktuelles Lichtbild und eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses / Halbjahreszeugnisses über den erfolgreichen Abschluss des Mittleren Abschlusses (Fachoberschulreife) bei. 

Die Eingangsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Aufnahme

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 11 sind

- der Mittlere Abschluss (Fachoberschulreife) oder die Versetzung in die

  gymnasiale Oberstufe nach der  Klasse 9 und

- der Nachweis einer Praktikantenstelle in einer Einrichtung des Sozialwesens

  (eine Liste mit geeigneten Einrichtungen erhalten Sie im Sekretariat bzw. steht unten auf dieser Seite zum Download bereit).

 

Wichtig: 

Wenn im Rahmen des Praktikums mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet wird, muss ein erweitertes Führungszeugnis nach § 30a Abs. 2 BZRG bei der Einrichtung vorgelegt werden! Bitte warten Sie mit der Beantragung auf unsere Zusage, wir werden Ihnen einen entsprechenden Antrag zukommen lassen.

 

Kosten:

 - Eigenanteil für Lernmittel nach dem Lernmittelfreiheitsgesetz und

 - die Kostenübernahme der einwöchigen Studienfahrt (Erlebnispädagogik im

    Ahrtal) zu Beginn der Klasse 12 (ca. 240,00 Euro)

Die Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung erstreckt sich über 2 Schuljahre.

- die Jahrgangsstufe / Klasse 11 umfasst theoretischen Unterricht (1,5 Tage / Woche

   bzw. 12 Schulstunden) und eine praktische Grundbildung (3,5 Tage / Woche bzw. 

   26,5 bis 28 Praktikumsstunden) in einer von uns bzw. der Bezirksregierung

   genehmigten Einrichtung des Gesundheits- und Sozialwesens, vorzugsweise im

   Kreis Düren.

 

- die Jahrgangsstufe / Klasse 12 wird als Vollzeitschulform mit 34 Stunden Unterricht

   in der Woche organisiert. 2 dieser Stunden können als selbstorganisiertes 

   Selbstlernen in den Stundenplan eingebunden werden.

Die Unterrichtsfächer

Jahrgangsstufe / Klasse 11:                     Jahrgangsstufe / Klasse 12:

a) berufsbezogener Bereich:                        a) berufsbezogener Bereich:

    - Erziehungswissenschaften                               - Erziehungswissenschaften

    - Psychologie                                                            - Psychologie

    - Englisch                                                                   - Englisch

    - Mathematik                                                             - Mathematik

                                                                    - Biologie oder Physik oder Chemie

                                                                    - Gesundheitswissenschaft

                                                                                          - Informatik

                                                                                          - Wirtschaftslehre

                                                                                          - Englisch

 

 

b) berufsübergreifender Bereich              b) berufsübergreifender Bereich

    - Deutsch / Kommunikation                                   - Deutsch / Kommunikation 

    - Religionslehre                                                          - Religionslehre 

    - Politik / Gesellschaftslehre                                   - Politik / Gesellschaftslehre

                                                                                            - Sport / Gesundheitsförderung 

 

In allen Fächern können Klausuren geschrieben werden! Genaue Informationen über Berichte und Klausuren erhalten Sie von Ihrer Klasssenlehrerin bzw. den einzelnen Fachlehrerinnen. 

 

Um in die Jahrgangsstufe / Klasse 12 zu gelangen, benötigen Sie den erfolgreichen Abschluss der Jahrgangsstufe / Klasse 11 und  die Bescheinigung Ihrer Praktikumsstellen über ein ordnungsgemäß absolviertes Praktikum.

 

Die Prüfung am Ende der Jahrgangsstufe / Klasse 12 wird in den Fächern

                   - Mathematik,

              - Englisch,

              - Deutsch / Kommunikation und 

              - Erziehungswissenschaften oder Psychologie

in Form von Klausuren  durch die Schülerinnen und Schüler abgelegt.

Das Praktikum in der Jahrgangsstufe / Klasse 11

Ziel des Praktikums

Die Schülerinnen und Schüler bzw. die Praktukantinnen und Praktikanten sollen die Arbeitsbereiche und die Organisationsformen der Sozialpädagogik, der Sozialarbeit und der Kranken- und Altenpflege kennenlernen.

 

Dauer des Praktikums

Das Praktikum beginnt am 01. August eines Jahres und endet am 31. Juli des darauffolgenden Jahres. Es findet in der Regel an 3,5 Tagen in der Woche statt und umfasst eine Wochenarbeitszeit von maximal 28 Stunden (in unterrichtsfreier Zeit 40 Stunden). Die Schülerinnen und Schüler gehen auch während der Schulferien in ihren Praktikumsstellen zur Arbeit. Ihre Urlaubsansprüche regelt der jeweilige Praktikumsvertrag bzw. wird durch das Jugendarbeitsschutzgesetz festgelegt. Die Praktikumsstelle bescheinigt am Ende des Praktkums die ordnungsgemäße Erfüllung des Praktikums. Diese benötigen Sie, um für die Oberstufe zugelassen zu werden.

 

Empfehlung

Wir empfehlen Ihnen nach einem halben Jahr die Praktikumsstelle zu wechseln, da Sie somit einen größeren Einblick in das weite Arbeitsfeld des Bildungsganges erhalten.

Downloadbereich

Informationsflyer FOS Gesundheit & Soziales
Info_ES.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.4 KB
Informationsflyer Klasse 12B - nur mit abgeschlossener Berufsausbildung
Info_ES12B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.4 KB
Anmeldeformular FOS Gesundheit & Soziales
Anmeldung FOS.doc
Microsoft Word Dokument 36.5 KB
Liste mit möglichen Praktikumsplätzen
Stand Mai 2017
BetriebeFOS_2017Mai.xls
Microsoft Excel Tabelle 54.0 KB
Praktikumsbescheinigung
muss von der Praktikumsstelle ausgefüllt und zum Anfang der Oberstufe in der Schule vorgelegt werden
PrakBeschFOS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.3 KB
Praktikumsausbildungsordnung
Gesetzliche Grundlage für die Durchführung des Jahrespraktikums in der FOS 11
FHRPraktikum-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.4 KB
Leistungskonzept
Anzahl der Klausuren und sonstigen Leistungen
Leistungsbeurteilung.doc
Microsoft Word Dokument 39.0 KB
Entschuldigungsformular FOS Gesundheit und Soziales
Entschuldigungsbuch_neu.doc
Microsoft Word Dokument 78.5 KB

 

Nelly-Pütz-Berufskolleg

des Kreises Düren
Zülpicher Straße 50
52349 Düren

Tel. 02421.9541.0

sekretariat@nellypuetzberufskolleg.de