Praxisintegrierte Erzieher*innen Ausbildung (PiA) am Nelly-Pütz-Berufskolleg

Du arbeitest gerne mit Kindern zusammen und suchst einen Ausbildungsplatz, bei dem du von Anfang an im Team integriert bist und nah am Kind arbeitest? Dann bist du in der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieher*in, auch „PiA“ genannt,  genau richtig. Wir, der erste PiA Jahrgang an dem Nelly-Pütz-Berufskolleg in Düren, befinden uns seit einem halben Jahr in dieser Ausbildungsform.

Insgesamt dauert die praxisintegrierte Ausbildung drei Jahre. Die ersten anderthalb Jahre unserer Ausbildung gehen wir dreimal die Woche in die Schule und zwei Tage in die Praxis. Die restlichen anderthalb Jahre werden wir dreimal in der Woche in der Praxis und zwei Tage in der Schule sein. Durch den stetigen Wechsel und den kontinuierlichen Einblick in die Praxis können wir den Unterricht lebhaft und abwechslungsreich mit gestalten.

 Der Unterricht ist in Lernfelder eingeteilt, in denen wir alles über den Beruf des*der Erzieher*in erlernen. Durch den stetigen Wechsel zwischen Schule und Praxis können wir das im Unterricht erlernte Wissen an den Praxistagen direkt umsetzten. Wir arbeiten oft in Kleingruppen, was vor allem die Teamfähigkeit sowie die Kommunikation in der Klasse fördert. Wir, die Studierenden der GSP11, sind sehr gemischt, egal ob vom Alter, dem Wohnort oder den Vorerfahrungen.

In der Ausbildung erwirbt man Wissen und Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen, beispielsweise in Kunst, Musik, Bewegungserziehung und Gesundheitserziehung, interkulturelle Pädagogik, Integration und Sprachentwicklung. Vorteilhaft bei dieser Ausbildung ist, dass sie vergütet wird.

Für den praktischen Teil der Ausbildung braucht man einen Ausbildungsvertrag mit einem Träger. Die Träger arbeiten in Kooperation mit der Schule. Welche Träger bereits mit der Schule kooperieren, sind auf der Homepage der Schule aufgelistet.

Wer sich für eine Ausbildung zur Erzieher*in interessiert, und sich sowohl über die praxisintegrierte als reguläre Ausbildungsform informieren möchte, für den bietet die Schule am 10. Dezember 2019 um 14 Uhr, am Nelly-Pütz-Berufskolleg, eine Informationsveranstaltung zu beiden Ausbildungsformen an. Ansprechpartner hierfür sind Frau Fischer (j.fischer@nellypuetzberufskolleg.de), Frau Marczyk (s.marczyk@nellypuetzberufskolleg.de) und Frau Kever (a.kever@nellypuetzberufskolleg.de). Gerne könnt Ihr auch am Tag der offenen Tür am 01.Februar 2020 vorbei schauen, um einen Einblick in die Ausbildung zu erlangen.

 

CRASH KURS NRW - Realität erfahren

Emotionale Bilder, erschreckende Geschichten, eindringliche Musik

Schulleiterin Kerstin Rutwalt-Berger (li.) stellt die besondere Bedeutung für die Verkehrssicherheit deutlich heraus
Schulleiterin Kerstin Rutwalt-Berger (li.) stellt die besondere Bedeutung für die Verkehrssicherheit deutlich heraus

Am Donnerstag, 07.11.2019, fand an unserer Schule der "Crash Kurs NRW" statt, eine Aufklärungsveranstaltung zur Unfallprävention durch die Polizei NRW. „Crash Kurs NRW - Realität erfahren. Echt hart“ richtet sich an Jugendliche der 10. und 11. Klasse und zeigt ihnen die Gefahren zu schnellen Fahrens auf.

 

Absolute Stille im Pädagogischen Zentrum – hohe Aufmerksamkeit von Schülerinnen und Schülern sowie den begleitenden Lehrkräften, eine angespannte Atmosphäre.

Ein Rettungssanitäter, ein Polizist, ein Notfallseelsorger und ein hinterbliebener Angehöriger schildern ihre ganz persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen mit Ausnahmesituationen und den Folgen schrecklichster Unfälle, teils von sehr jungen Leuten. Schockierend. Aufrüttelnd. Hoffentlich nachhaltig beim zukünftigen eigenen Verhalten im Straßenverkehr.                 (VA)

 

Sport- und Gesundheitstag 2019

Das Nelly-Pütz-Berufskolleg mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Soziales führte am letzten Tag vor den Herbstferien in den Klassenräumen, auf dem Schulhof und dem Sportplatz der Stadt Düren den Sport- und Gesundheitstag durch. Zunächst war noch nicht klar, inwieweit das Wetter mitspielt, doch zum Glück zogen die meisten Wolken an unserer Schule vorbei und auch die Outdoor-Veranstaltungen konnten erfolgreich stattfinden. Mit Unterstützung des Wetters konnte die ganze Schule mit allen Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrenden dazu aktiviert werden, sich die ersten sechs Schulstunden innerhalb von sportlichen Aktivitäten und Gesundheitsangeboten, als auch bei Entspannungsübungen zu erproben, Neues auszuprobieren und in der Gemeinschaft das Miteinander einer Schule positiv zu erleben. Die Veranstaltung wurde von der Fachkonferenz Sport, der Mithilfe aller Lehrer, einigen Schüler*innen sowie durch externe Anbieter wie dem Kreissportbund, einer Taekwondo-Weltmeisterin und zwei Fitnesstrainerinnen vorbereitet und durchgeführt, so dass von den Schüler*innen ein breites und vielfältiges Angebot durchgeführt werden konnte. Die Schüler*innen konnten ihre Aktivitäten frei wählen und fleißig ihre Stempel sammeln. Zum Abschluss des Tages wurde in der Aula ein Flashmob durchgeführt, an dem sich ca. 150 Schüler*innen beteiligten. Am Ende des Tages gingen alle Beteiligten erschöpft und zufrieden in die verdienten Herbstferien.

 

Am Sport- und Gesundheitstag wurden folgende Aktivitäten angeboten:

 

Fahrradtour, Crossboccia, Wirbelsäulengymnastik, Gesunde / ausgewogene Ernährung, Traumreise „Stressabbau“, Achtsam entspannen, Shuffle (Tanz), Entspannung im Traum, „Denksport“ – Gesellschaftsspiele, Wikingerschach, Joggen / Walking im Burgauer Wald, Yoga, Verspannt? Lerne Nacken und Rückenmassage kennen, Zumba / BOP, Waldbaden, Dart mit Handicap, Entspannungstechnik, Taekwondo, Joggen, Superfood – Alternativen aus Deutschland, Seilspringen, Brotzeit – Gesunde Pause, Sportabzeichen, Zendoodle – meditatives Zeichnen, Tischtennis, Flashmob, Stretching und Relaxing, Entspannungsspaziergang, Gartenarbeit, Menschenkicker, Aerobic und funktionales Training.

 

Wir freuen uns heute schon auf den

Sport- und Gesundheitstag 2021!

 

 

Bericht: D. Korting (Vorsitz Fachkonferenz Sport)

 

 

Nelly-Pütz-Berufskolleg

des Kreises Düren
Zülpicher Straße 50
52349 Düren

Tel. 02421.9541.0

sekretariat@nellypuetzberufskolleg.de