Studienfahrt 2019 nach Cap d'Ail / Monaco / Nizza

Den Bericht und Fotos zur Reise finden Sie unter diesem Link auf der Seite der Gestaltungstechnischen Assistenten/-innen.

Noch Fragen zu den GestalterInnen-Bildungsgängen?


Fachoberschule für Gestaltung

Die Fachoberschule für Gestaltung vermittelt eine berufliche Grundbildung im gestalterischen Bereich und führt zur allgemeinen Fachhochschulreife. Der erfolgreiche Abschluss des Bildungsgangs berechtigt zu einem Studium an einer Fach- oder Gesamthochschule. Dieser Bildungsgang eignet sich für gestalterisch interessierte und begabte junge Menschen, die im Anschluss an die Schulausbildung ein Studium oder eine Ausbildung im gestalterischen Bereich anstreben.

 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre. Die Klasse 11 umfasst theoretischen Unterricht (1,5 Tage pro Woche) und eine praktische Grundbildung (3,5 Tage pro Woche) in einem geeigneten Betrieb im Bereich Gestaltung. Die Klasse 12 wird als Vollzeitform mit 34 Stunden Unterricht in der Woche organisiert.

 

Aufnahmevoraussetzungen

  • Mittlerer Abschluss (Fachoberschulreife)
  • oder nach Abschluss der 9. Klasse an einem Gymnasium die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe 
  • Nachweis der fachlichen Eignung (Eignungstest)
  • Nachweis einer Praktikantenstelle in einem Betrieb aus dem Bereich der Gestaltung 

Ausbildungsstruktur

Klasse 11

Die Unterrichtsfächer der Klasse 11 (12 Wochenstunden) sind im berufsbezogenen Bereich Gestaltungstechnik, Grafik-Design / freies - konstruktives Zeichnen, sowie Englisch und Mathematik. Im Berufsübergreifenden Bereich werden die Fächer Deutsch / Kommunikation, Religionslehre und Politik / Gesellschaftslehre unterrichtet.

Praktikum

Ziel: Die Praktikantin / der Praktikant soll einen Einblick in grundlegende Arbeitsweisen von Betrieben aus dem Bereich der Gestaltung erhalten.

Dauer: Das Praktikum dauert vom 1. August eines Jahres bis zum 31. Juli des darauffolgenden Jahres. Es findet an 3,5 Tagen in der Woche statt und umfasst eine Arbeitszeit von z.Zt. 28 Std. Der Urlaub regelt sich nach den tariflichen Bestimmungen bzw. nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz. Es wird empfohlen die Praktikumsstelle nach einem halben Jahr zu wechseln, da dadurch ein größerer Einblick in das Spektrum der unterschiedlichen Schwerpunkte im Bereich Gestaltung vermittelt wird.

Eine Liste geeigneter Praktikumsstellen befindet sich im Servicebereich.

 

Klasse 12

Die Unterrichtsfächer der Klasse 12 (34 Wochenstunden) sind im berufsbezogenen Bereich Gestaltungstechnik, freies - konstruktives Zeichnen / Grafik-Design, Kunstgeschichte, sowie Englisch, Mathematik, Physik, Chemie oder Biologie, Informatik und Wirtschaftslehre. Im berufsübergreifenden Bereich werden die Fächer Deutsch / Kommunikation, Religionslehre, Sport / Gesundheitsförderung und Politik / Gesellschaftslehre unterrichtet.

FOS_Gestaltung_2018_K.pdf
Adobe Acrobat Dokument 979.1 KB

Klasse 12 B

Falls Sie bereits über einen Mittleren Abschluss (Fachoberschulreife) und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige Vorbildung in einem einschlägigen Beruf verfügen, ist ein Einstieg in die Klasse 12 (12 B) sofort möglich. Weitere Informationen finden Sie im Servicebereich.

FOS_Gestaltung12B_2018_K.pdf
Adobe Acrobat Dokument 977.5 KB

Informationen zum Herunterladen

Praktikumsbetriebe EG 11
Praktikumsbetriebe EG 11 2018 Juli.doc
Microsoft Word Dokument 267.0 KB

Leistungskonzept

Leistungskonzept FOS-Gestaltung 2/2018
FOS-G_Leistungskonzept_vollständig_02_20
Adobe Acrobat Dokument 187.0 KB

 

Nelly-Pütz-Berufskolleg

des Kreises Düren
Zülpicher Straße 50
52349 Düren

Tel. 02421.9541.0

sekretariat@nellypuetzberufskolleg.de